Leaderprojekt "HopfeNO3"

Seit Juni 2017 führt Ecozept das Projektmanagement für das LEADER-Projekt HopfeNO3 - praxisnahe Optimierung des Stickstoffkreislaufes im Hopfenanbau durch. Projektträger des LEADER-Kooperationsprojektes (LAG Kelheim und LAG Pfaffenhofen) ist der Zweckverband Wasserversorgung Hallertau. Ziel des Kooperationsprojektes zwischen Wasserversorgern (Wasserzweckverbänden) und der Hopfenwirtschaft, unterstützt von den Fachbehörden/-instituten ist der nachhaltige Erhalt der Trinkwasservorkommen bei gleichzeitiger Sicherung der Hopfenwirtschaft.

Ecozept ist zuständig für Aufbau und Etablierung einer interdisziplinären Arbeitsgruppe, Finden von kooperativen Hopfenbaubetrieben  und in Zusammenarbeit mit diesen Entwicklung von möglichen praxisnahen grundwasserschonenden Bewirtschaftungssystemen im Hopfen, Erarbeitung von Grundlagen/Daten für spezifizierte Beratungsinstrumente (auch über detaillierte Nitratanalytik auf den Betrieben und einer Referenzstation), Motivation und Einbindung von Junglandwirten über themenspezifische Fach-/Meisterarbeiten, sowie Informations- und Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung der Bevölkerung.

Themenbereich: